Google hat kürzlich alle Adsense Betreiber angeschrieben, das bis 01.09.2015 die Benutzer auf die gesetzten Cookies hingewiesen werden müssen. Bzw. beim genauen lesen, soll der User einen Opt-In machen und bestätigen, dass er Einverstanden ist, was sicherlich den ein oder anderen Besucher vergraulen wird.

Hier ein empfehlenswerter Artikel:
http://www.it-recht-kanzlei.de/cookies-einwilligung-datenschutz.html

Die Google Webmaster Tools zeigten mir heute bei 2 Joomla 2.5 Seiten eine doppelte Meta-Description, wobei die 2 Adresse über:

/component/content/?view=featured

kam.

Offensichtlich ist dies dann der Fall, wenn der Hauptseite ein einzelner Beitrag, anstatt eines Blogs zugewiesen wird.

Wer mit den Google Webmaster Tools arbeitet und Webseiten mit Joomla 1.5 verwaltet, hat sicherlich hier und da das Problem, dass die Tools doppelte Description-Tags anzeigen.

 

Vor allem bei Verlinkungen, welche nicht auf Beiträge gehen, sondern Komponenten oder Kategorien.

 

Joomla 2.5 bietet hier bereits die Möglichkeit, die Meta-Informationen beim Anlegen der Menülinks mitzugeben.
Leider nicht so ältere Joomlas. Erweiterungen fand ich auch auf die schnelle keine, somit hier ein kleiner Quick & Dirty Hack zum Lösen des Problems.

Auf der rechten Seite befinden sich 2 Module "Content-Accordion" welche ich an ein paar Gegebenheiten dieses Blogs anpassen musste.

Dabei wollte ich grundsätzlich alle Kategorien im Kategorien Modul außer der Allgemein und des Archivs haben. Andererseits bei selben Modul wollte ich auf der Position der Archive schon diese haben.

 

Während der Entwicklung dieses Templates sind mir u.a. an der verwendeten RokNavMenü die unschönen HTML-Zeichen aufgefallen.

Thumbnail image

 

JooWI Online

JooWI Online Warenwirtschaft

JooWI ist eine auf Joomla basierende Warenwirtschafts Anwendung.
Weitere Infos auf der Projekthomepage.

Bestellen Sie noch heute die 30 Tage GRATIS Ultimate Version!